Vizepräsident, Leitung Malaltelier, Betreuung Vernissagen

Bereits im Schulalter entdeckte er die Liebe zum Zeichnen, Mitschüler und Lehrer wurden skizziert. Der Eintritt in das Berufsleben unterbrach ein wenig sein kreatives Schaffen.
Seit seiner Pensionierung im Jahr 1999 kann er sich wieder verstärkt seinem Hobby widmen.

Er ist Autodidakt und besuchte viele Kurse bei namhaften akademischen Malern und Professoren und kam regelmäßig zu den Malkursen bei Prof. Puber.
Naturalismus, seine besondere Leidenschaft, präsentiert er in den Techniken Aquarell, Öl, Stift und Pinsel in wunderschönen Landschafts- und Tierbildern, sowie Portraits.

Im Jahr 2003 wurde er offiziell zum Leiter der Malgemeinschaft und zum Galeristen des Kulturvereines „Besser Leben“ bestellt und ist für die Organisation der Vernissagen verantwortlich.