Sie befinden sich hier:

CORONA durch die Brille des Karikaturisten Rupert HÖRBST

Kreativ, facettenreich, faszinierend, humorvoll und speziell – so dokumentierte

Rupert HÖRBST seine täglichen Eindrücke und seine persönlichen Empfindungen der Ereignisse während des 1. Lockdowns.

Eine umfangeiche Ausstellung, mit der nach langer Zeit im Kulturverein Besser Leben in Linz-Urfahr wieder der Start in die Normalität erfolgte und von LT Präsident Wolfgang Stanek eröffnet wurde.

Der humorvolle Zugang zu diesem doch sehr speziellen Thema ist auch als Zeitdokument in einem Tagebüchlein verewigt.

Zu sehen bis Anfang November 2021 – außerhalb unserer Veranstaltungszeiten bitte um Voranmeldung: 0699 1050 7151

Das künstlerische Talent dürfte vererbt worden sein: Sohn Jonas besucht die HBLA für künstlerische Gestaltung und die Enkelkinder Samuel (3) und Emilio (1) sind mit Stiften auch schon fest am Werken.

Künstler Hörbst mit Sohn und Enkelkindernn

Sohn Jonas, Rupert HÖRBST, Samuel und Emilo
Foto: Alexandra Grill

 

Künstler HÖRBST mit Maria Hackl und Heidi Fabits

Rupert HÖRBST mit Maria Hackl (links) und Heidi Fabits
Foto: Alexandra Grill

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Ähnliche Beiträge

Plakat
Reiseabenteuer

Waren Sie schon mal am KILIMANJARO?

Gelegenheit dazu haben Sie am 20.10.2021 – 15:30 und 19:00 Uhr – bitte um Anmeldung zum gewünschten Termin Es gilt 3 G Regel Eine einzigartige